Gemeinsam mit der VR meine Bank eG suchen wir junge Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg, die die Welt durch digitale Innovationen verändern. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

 

Der Fokus liegt auf inhabergeführten Unternehmen aller Branchen, die ihren Sitz in der Metropolregion Nürnberg haben und seit mindestens einem und höchstens fünf Jahren am Markt aktiv sind.

NETWORKING & EXPERIENCE-EVENTS

Networking und Erfahrungsaustausch stehen bei diesem Contest im Vordergrund! Bis zur Preisverleihung am 03. Mai 2018 haben wir zu verschiedenen Events eingeladen.

Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg (rechts) und Dr. Michael Durst, CEO ITONICS GmbH (links) bei der Auftaktveranstaltung im ZOLLHOF.

Auftakt in Nürnbergs Tech Incubator ZOLLHOF

Beginnend im Dezember 2017 waren wir zu Gast in Nürnbergs Tech Incubator ZOLLHOF. Nach einleitenden Worten von Dr. Michael Fraas (Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg) hat Dr. Michael Durst (Mike), Founder & CEO der ITONICS GmbH, von seinen Erfahrungen als Gründer berichtet. Dabei ist sein dynamischer und kurzweiliger Vortrag aus 15 Jahren Founding-Experience sehr gut angekommen und hat im Anschluss in lockerer Atmosphäre zum Networken angeregt.

Heiße Atmosphäre in Fürth

Weiter ging es mit dem Business-Speed-Dating in den Offices der VR meine Bank eG in Fürth. Hier hatten Gründer und Interessierte die Möglichkeit mit erfahrenen Mentoren aus den Bereichen Finance, Bank, Tax und Businessplan ihre Fragen loszuwerden. Dabei standen Markus Engelmayer (Stlv. Vorstandsvorsitzende der VR meine Bank eG), unser Geschäftsführer Timo Blum, der Gründungsberater von BayStartup Sebastian Bock, sowie der Firmenkundenberater der VR meine Bank eG Holger Wolfram als Experten zur Verfügung.

Nachdem durch mehrere Runden Speed-Dating geleitet wurde, lies man den Abend in lockerer Atmosphäre bei Häppchen und fränkischem Bier ausklingen. Hier wurde nochmals die Möglichkeit genutzt sich auf den verschiedenen Ebenen kennen zu lernen und zu vernetzen. Mehr dazu finden Sie hier.

Was machen erfolgreiche Technologie-Startups anders? Erfahrungsbericht eines Investors.

Beim nächsten Event haben wir uns Dr. Marcus Gulder, Leiter Venture Capital der Bayerischen Beteiligungsgesellschaft ins Haus geholt. Dr. Gulder gab Einblicke aus seiner langjährigen Erfahrung als Investor was erfolgreiche Startups anders machen. Dieses Thema war so interessant, dass die anschließende Diskussion den Zeitrahmen deutlich überstrapazierte. Die Unterlagen zum Vortrag stehen hier zum Download bereit.

Der Pitch

Bei unserem letzten Event vor der Preisverleihung waren die Teilnehmer an der Reihe. In einem Vier-Minuten-Pitch mussten die Gründer die Jury von ihrer digitalen Innovation überzeugen. Der Abend war geprägt von vielen spannenden Geschäftsideen aus unterschiedlichsten Bereichen. Die Digitalisierung hinterlässt durch fränkische Startups breit gefächert ihre Spuren. Von Plattformen in der Freizeitgestaltung und der Vermittlung von Freelancern über Online-Marktplätze für den Erwerb von Webprojekten bis in die Pharma- und die Genussmittelbranche ist Frankens Startupszene gut aufgestellt. Marketingagenturen sowie Beratungen leisten vor Ort ihren Beitrag zur digitalen Revolution. Einen kurzen Nachbericht finden Sie hier.

Die Preisverleihung

Als letzter Punkt steht nun die Preisverleihung an. Diese findet am 03. Mai 2018 bei der VR meine Bank eG in Fürth statt. Dabei freuen uns wir vor allem auf die Teilnahme von Daniel Krauss, Founder & Managing Director FlixBus, der von seinen Erfahrungen der Gründung, den Hochs und Tiefs berichten wird.

Die Plätze zur Preisverleihung sind begrenzt. Daher bitten wir Interessierte sich hier anzumelden!

Alle weiteren Infos zum Contest und ausführliche Informationen finden Sie unter www.startup-contest.de.